Project Description

ST. PAULI, 06:07 UHr

TV-Spielfilm | D (2021) | 87min

Die beliebte deutsche Serie GROSSSTADTREVIER zum ersten mal im Spielfilmformat:

Es ist 06:07 Uhr, als das Leben von Nina Sieveking aus den Fugen gerät. Die Polizistin des PK14 sitzt auf dem Heimweg in der U-Bahn, als ein Streit zwischen drei Männern eskaliert. Sie geht dazwischen – und wird brutal zusammengeschlagen, während die anderen Fahrgäste zuschauen. Niemand greift ein. Für Harry Möller, Lukas Petersen und die übrigen Kolleginnen und Kollegen vom „Großstadtrevier“ beginnt eine nervenaufreibende Suche nach den Tätern. Frustrierende Gespräche mit Zeugen bleiben ergebnislos, niemand will etwas gesehen haben. Die Polizistinnen und Polizisten, die täglich ihr Leben für andere riskieren, erfahren selber kaum Hilfe. Als am Hafen ein Toter aufgefunden wird, offenbaren sich neue Abgründe – und Nina gerät plötzlich selbst ins Visier der Ermittlungen. (ARD)

Erstaustrahlung: Mittwoch, 19.Mai 2021 – 20:15 ARD

Cast: Wanda Perdelwitz, Patrick Abozen, Maria Ketikidou, Peter Fieseler, Saskia Fischer, Marc Zwinz, Sven Fricke, Heinz Hönig u. a.

Regie: Félix Koch
Drehbuch: Norbert Eberlein
Schnitt: Regina Bärtschi
Szenenbild: Seth Turner
Ton: Detlef Fiebig
1st AC: Jonas Hentschel
Licht: Reinhard Stern
Bühne: Hartmuth Völkl
Producer: Claudia Thieme
Produktion: Letterbox Filmproduktion GmbH
Redaktion: Franziska Dillberger (NDR), Diana Schulte-Kellinghaus (NDR), Katja Kirchen (ARD degeto)

im Auftrag von NDR und ARD degeto
Mehr Informationen unter: www.degeto.de